KronplatzKing – KING Marathon (ITA) 23.07.2017 „Bericht“

KronplatzKing – KING Marathon (ITA) 23.07.2017 „Bericht“

Das Rennen führte über 81km und 3.310hm, dabei war das Ziel am Gipfel vom Kronplatz auf 2.275m. Die Strecke ist so gut wie immer im Gelände, Asphaltabschnitte sind mehr oder weniger nicht vorhanden. Was natürlich viel schöner, aber härter zu fahren ist. Mir war schon vor dem Rennen bewusst, dass ich nicht mit der Spitze mitfahren kann. Dieses Jahr trainiere ich nicht so viele lange Einheiten, dass ich bei einem Mountainbike Marathon mit den Besten auf über vier Stunden konkurrieren kann. Ich teilte mir das Rennen auf meine Art und Weise ein, was die ersten drei Stunden sehr gut funktionierte, danach merkte ich die Höhe ein wenig, denn den Kornplatz hoch auf 2.275m musste man zwei Mal bewältigen. Ich beendete das Rennen mit dem 15ten Platz in meiner Kategorie. Mit meiner Leistung bin ich dennoch ganz zufrieden, denn Rennen auf dieser Höhe verlangen einiges ab.

Auch ein Grund warum ich unbedingt am Rennen teilnehmen wollte, war die super Unterkunft. Dabei muss ich mich bei der Familie Call „My Excelsior – dolomites life resort“ bedanken, bei der ich drei Tage ein super verlängertes Wochenende hatte. Zudem vielen Dank auch noch einmal an den Veranstalter, es war ein super Event.

Fotos: (c)wisthaler; (c)kronplatz; (c) privat