2. Kitzbüheler Horn Bike Attack (AUT) 12.07.2019 „Bericht“

2. Kitzbüheler Horn Bike Attack (AUT) 12.07.2019 „Bericht“

Im Zuge der 71. Österreich Rundfahrt fand das 2. Kitzbüheler Horn Bike Attack statt. Ein separates Rennen am letzten Etappentag, bei dem „nur“ das Kitzbüheler Horn, der steilste Radberg Österreichs, bezwungen werden musste. Rund 150 Radbegeisterte nahmen bei idealen äußeren Bedingungen die 7,1km und 874hm in Angriff. Die maximale Steigung von bis zu 22,3% verlangte allen SportlerInnen alles ab.

Der spätere Sieger Pammer Rene, der Zweite Hoffman Wolfgang und meine Wenigkeit, wir setzten uns sofort nach dem Start ab. Ich musste die beiden jedoch schon vor der Mautstation ziehen lassen, weil der Rhythmus für mich ein bisschen zu schnell war. Aktuell bin ich nicht mehr das Leichtgewicht im Radsport, vielleicht hatte ich deshalb mehr Respekt vor dem Berg als früher. Ich teilte mir den Mittelteil gut ein, bis ich die letzten zwei Kilometer voll in Angriff nahm. Mit der maximalen Rampe von 22,3% hatte ich kein Problem. Bis zum Schluss hatte ich einen guten Druck auf dem Pedal und beendete das Rennen auf dem dritten Rang in einer Zeit von 33:17.

Fotos: (c) Kitzbichler, (c) Trainer Reinhard, ImFokus & adabei